News
Advertorial

Digitale Transformation

Latenzprobleme lösen

Bild: shutterstock.com/sdecoret

Die Digitalisierung ist voller Buzzwords. Doch worüber sprechen wir wirklich, wenn es um die digitale Transformation geht? Fakt ist: Geschäfte werden zunehmend virtuell abgewickelt, zu jeder Zeit, von jedem Ort, weltweit. Dies stellt Unternehmen auf jeder Ebene vor fundamentale Herausforderungen.

Die Hybrid-Cloud wird als der „schnellste Weg“ in die Cloud gehandelt. Dieser Lösungsansatz erlaubt es Unternehmen, ihre Investments zu schützen, ohne dabei Einschränkungen in Kauf nehmen zu müssen. Mit Microsoft AZURE Express-Route steht Unternehmen eine Technologie zur Verfügung, die vielen ihrer Anforderungen – zum Beispiel in Bezug auf dedizierte SLAs oder Security-Konzepte – gerecht wird und dabei genügend Bandbreite zur Verfügung stellt.

Bandbreite löst keine Latenzprobleme

Häufig bleibt bei diesen Überlegungen jedoch das Thema Latenz außen vor.  Nicht selten finden sich Anbieter in Situationen, in denen ihre AZURE-Applikation unter Performanceproblemen leidet, deren Ursache Netzwerkprobleme sind. Oder sie möchten Lösungen implementieren, die global performant verfügbar sein sollen.

Bild: Equinix

Dezentralisierung durch Edge Computing

In der Vergangenheit glichen unternehmenseigene IT-Architekturen häufig einer mittelalterlichen Burg: dicke Mauern und streng kontrollierte Zugänge. Dieses Modell ist jedoch nicht mehr zeitgemäß und führt für auf AZURE basierenden Anwendungen zu massiven Latenzproblemen.Moderne IT-Infrastrukturen sollten stattdessen auf konsequente Dezentralisierung durch Edge Computing setzen: Nicht die App greift auf die Daten zu, sondern die Daten werden nah an der App zur Verfügung gestellt.

Globale Präsenz mit Equinix

Viele Unternehmen haben jedoch nicht die Möglichkeiten, Rechenzentren in unterschiedlichen Regionen zu betreiben. Um dennoch Edge-Architekturen zu implementieren, empfiehlt sich die Zusammenarbeit mit globalen Partnern wie Equinix.
Als weltweit größter Anbieter von Rechenzentren mit über 50 Standorten weltweit, die über AZURE ACCESS NODES verfügen, bietet Equinix seinen Kunden überall auf der Welt latenzoptimierte Verbindungen zu AZURE. Mehr noch: Über Platform Equinix können Unternehmen sich direkt mit mehr als 1.600 Network-Providern, 2.700 Cloud/IT-Providern und 9.500 Unternehmen verbinden.

Advertorial