Devices

Innovative Technologien

Sieh mal an

Bild: shutterstock.com/fizkes

Schneller, länger, sicherer – neue Devices überzeugen durch Leistung, neue Technologien durch ihre Funktion. Ein Blick in den Markt.

Sicher authentifizieren

Das Passwort hat als Zugangsschutz so langsam ausgedient: Gesichtserkennung, Irisscan oder Fingerabdruck etablieren sich nachhaltig und erhöhen das Sicherheits­level von Log-in-Verfahren erheblich. Fujitsu hat mit PalmSecure nun ein weiteres Verfahren vorgestellt, das auf eindeutige Körpermerkmale als Authentifizierungsmethode setzt: auf die Venenmuster der Handfläche. Der PalmSecure-Sensor erfasst mehr als fünf Millionen Referenzpunkte auf der Handfläche einer Person, gleicht diese mit einem zentral in Active Directory abgelegten Referenzmodell ab und kann so die Identität des Nutzers bestätigen. Was die Sicherheit zusätzlich steigert: Das System funktioniert nur, wenn Blut durch die Venen fließt. Das Muster der Blutgefäße verändert sich im Laufe des Lebens nicht und ist absolut einzigartig – selbst Zwillinge haben verschiedene Venenmuster. Fujitsu PalmSecure ist integriert in Fujitsu Tablet STYLISTIC, Fujitsu Notebook LIFEBOOK, Fujitsu Desktop ESPRIMO und Fujitsu Workstation CELSIUS. >> Mehr Infos

Bild: Fujitsu


 

Notebook mit ARM-Prozessor

Das NovaGo von Asus sieht rein äußerlich wie ein gewöhnliches 2-in-1-Gerät aus, bei genauerem Hinsehen aber entpuppt es sich als kleine Revolution: Es läuft mit einem ARM-Prozessor – und mit Windows 10. Herzstück des NovaGo ist ein Snapdragon 835 von Qualcomm, der hier etwas höher getaktet wird, als in Smartphones üblich (2,6 statt 2,45 GHz). Das kommt der Leistung zugute, gleichzeitig zeigt sich der Mobilchip aber gewohnt energieeffizient – laut Asus kann das NovaGo mit einer Akkuladung bis zu 22 Stunden lang Videowiedergabe stemmen. Bemerkenswert ist auch die mobile Vernetzung: Das verbaute Modem Snapdragon X16 LTE schafft Datenraten bis zu 1 Gbit/s – und ist damit (zumindest theoretisch) sogar etwas schneller als ein modernes ac-WLAN. Angenehm: Das lüfterlose Design erlaubt eine sehr schmale Baugröße (Dicke nur etwa 1,5 Zentimeter) – und im Betrieb ist das Convertible flüsterleise. Vorinstalliert ist auf dem Asus NovaGo Windows 10 S, ein Upgrade auf Windows 10 Pro ist bis September kostenlos möglich.  >> Mehr Infos
Bild: Asus

 

Blickdicht und mehr: Security made by HP

HP stattet einige seiner Notebook- und Desktop-Lösungen mit besonderen Sicherheitsmechanismen aus. So steckt etwa im HP EliteBook x360 und im HP EliteBook 840 die elektronische Blickschutztechnologie HP Sure View. Auf Knopfdruck wird hier der Blickwinkel des Bildschirms so weit eingeschränkt, dass nur noch der Nutzer vor dem Display etwas sehen kann – seitliche Einblicke und damit das als „Social Hacking“ bekannte Mitlesen sensibler Informationen sind damit ausgeschlossen. Extra-Zubehör wie Schutzfolien ist nicht mehr nötig. Im EliteBook x360 steckt zudem die Technik HP Sure Click, die beim Surfen im Netz vor Malware oder anderen Angriffen schützt. Dazu wird der Browser in einer virtuellen Maschine gestartet, Viren oder Ransomware haben so keine Chance. Noch weiter geht der Schutz in den HP Elitedesks: HP Sure Start Gen 3 schützt hier das BIOS des PCs vor Angriffen oder Manipulationen.  >> Mehr Infos
Bild: HP