Devices

Surface-Familie

So arbeitet man morgen!

Bild: Microsoft (10)

Die Digitalisierung verändert das moderne Arbeitsleben schon heute spürbar. Die Microsoft-Surface-Familie ist genau für diese sich wandelnde Arbeitswelt konzipiert.

Geschäftsmodelle verändern sich, neue Marktteilnehmer verschärfen die Konkurrenzsituation, der technische Wandel beschleunigt sich immer weiter. Doch auch die Ansprüche der Mitarbeiter verändern sich. Moderne Arbeitnehmer wollen ihrer Arbeit nicht mehr nur im Büro nachgehen. Kollaboratives Arbeiten über Standorte oder sogar Ländergrenzen hinweg wird immer wichtiger. Die Mitarbeiter brauchen daher eine technische Infrastruktur, die flexibel ist, mobil einsetzbar und kreative Ideen fördert.
Die Surface-Familie fördert Kreativität, Talent und die kollaborative Zusammenarbeit, erfüllt professionelle Sicherheitsanforderungen auf höchstem Niveau und ist dennoch einfach zu bedienen.


Das Surface Pro etwa verfügt nun über LTE Advanced und bietet 4G-Konnektivität für 20 LTE-Bänder weltweit. Wo auch immer Mitarbeiter also zündende Ideen haben – sie müssen ihren Workflow unterwegs immer seltener unterbrechen. Mit m3-, i5- oder i7-Prozessoren der 7. Intel-Generation sind die Surface Pro-Modelle auch anspruchsvollen Aufgaben gewachsen – und sind dabei leise wie nie zuvor, denn die m3- und i5-Modelle von Surface Pro verfügen über ein neues Kühlsystem ohne Lüfter, während das i7-Modell mit optimierter Hybridkühlung ausgestattet ist. Surface Pro hat einen 12,3-PixelSense™-Touchbildschirm, Eingaben können aber auch mit Surface Pen und Surface Dial gemacht werden. Das Gerät bietet also für alle Aufgaben die passenden Eingabemöglichkeiten. Mit Windows Hello melden sich Nutzer zudem schnell und sicher mit biometrischen Merkmalen an.
Seit Mitte Januar sind auch die Surface-Laptops für den Business-Einsatz verfügbar. Das Premium-Ultraslim-Gerät gibt es nun wahlweise auch mit Windows 10 Pro vor­in­stalliert – und in den edlen Farbkombinationen Platin Grau, Kobalt Blau und Bordeaux Rot. Für kreative Aufgaben konz­ipiert ist das Surface Studio, das sich mit seinem 28-Zoll-PixelSense-Display verwenden lässt wie ein Zeichentisch – und mit entsprechenden Apps (siehe Kasten rechts) zum Spezialtool für kreative Denker, Architekten, Designer oder Grafiker wird. Surface Hub schließlich ist das Kollaborationstool für die Zusammenarbeit am modernen Arbeitsplatz. Mit ihm und speziell dafür entwickelten Apps (siehe Kasten oben rechts) können Teams auch über Standorte oder Kontinente hinweg auf neue Art ihre kreativen Ideen miteinander weiterentwickeln. >> Mehr Infos

 
Die Möglichkeiten des Surface Hub
Sie wollen genau wissen, wie Sie Surface Hub als perfektes Werkzeug in Ihr modernes Arbeitsumfeld integrieren können? Ob als Präsentations- und Konferenzsystem, digitales Whiteboard, für die Präsentation von AutoCAD-Zeichnungen oder zum gemeinsamen Erstellen und Bearbeiten von Notizen – für alle Aufgaben gibt es spezialisierte Apps. Der Surface-Hub-App-Katalog führt Sie durch die reiche Auswahl. Finden Sie heraus, welche Apps aus Ihrem Surface Hub das Maximum herausholen.

Surface-Hub-App-Katalog

 

Die kreative Plattform Surface StudioDesktop-PC und digitaler Zeichentisch in einem – das ist ­Microsoft Surface Studio. Spezielle Anwendungen machen das Gerät und die ganze Surface-Familie zu Multitalenten.

Adobe Creative Cloud: Die Standardlösung für Agenturen und Medienhäuser mit Illustrator CC, Photoshop CC, InDesign CC und vielen anderen Tools. Unterstützt Surface Dial, das flexibel mit Funktionen belegt werden kann, etwa Pinselstärke bei Photoshop CC.

Autodesk AutoCAD: 2D- und 3D-Zeichnungen gehören zum alltäglichen Pflichtprogramm für Designer, Architekten oder Ingenieure. Surface unterstützt AutoCAD auf praktisch allen Devices – zum Mitnehmen der Entwürfe zu Kunden oder zum exakten Bearbeiten am Schreibtisch.

Autodesk Fusion 360: Hier läuft der gesamte Produktentwicklungsprozess in einem Tool zusammen: CAD, CAM und CAE. Die cloudbasierte Plattform begleitet Produktdesign, die technische Entwicklung, Simulationen und letztlich die Herstellung –  auf Surface Pro, Surface Book und Surface Studio.

Bentley: Die Suite enthält Modelling-Tools wie AECOsim Building Designer, Bentley LumenRT und Navigator, mit denen Architekten, Ingenieure oder Konstrukteure große und komplexe Infrastrukturprojekte planen, bauen und betreiben können.

Bluebeam Revu: Experten aus der Architektur-, Bau- und Ingenieurbranche setzen auf diese Rundumlösung für das digitale Management von Arbeitsabläufen und Zusammenarbeit. Perfekt zum gemeinsamen Erstellen und Bearbeiten von PDFs und zur Einarbeitung von Markups.

Dassault Systèmes Solidwork: 3D-CAD-Tool mit Simulation und Produktdatenmanagement. Mit bis zu 32 GB RAM ist Surface Studio die perfekte Hardware-Plattform für anspruchsvolle Anwendungen wie Topologieoptimierung von Bauteilen oder Strukturen.

Siemens NX: Damit optimieren Produktentwickler Konstruktions-, Entwicklungs- und Fertigungsprozesse. Auf dem 28-Zoll-Display von Surface Studio arbeiten Designer und Ingenieure beim Modeling-Prozess mühelos miteinander.