Devices

Microsoft Surface

Ausgezeichnete Hardware

Bild: Microsoft

Das Presse- und Expertenecho auf das neue Surface Book 2 und das Surface Laptop sind überwältigend: Nicht nur technisch setzen diese Devices Maßstäbe, auch das Design begeistert auf ganzer Linie.

Seit einigen Wochen ist auch hier in Deutschland das Tablet-Notebook-Hybrid Microsoft Surface Book 2 neben der 13-Zoll-Variante nun auch mit einer Displaygröße von 15 Zoll verfügbar. Das Surface Book 2 ist für maximale Flexibilität ausgelegt, wer damit arbeitet, kann aus vier verschiedenen Modi auswählen: Mit dem Laptop-, Tablet-, Studio- und Ansichtsmodus stehen also für jede Anwendung und Aufgabe die passenden Gerätekonstellationen zur Verfügung. Alle weiteren Geräte finden über die zwei integrierten USB-3.0-Anschlüsse, den Slot für die Full-Size-SD-Karte und nun auch über einen USB-C- und dem Surface Connect-Anschluss. Je nach Einsatzgebiet optimieren Nutzer ihre kreative Arbeit mit dem praktischen Eingabestift Surface-Pen oder dem revolutionären Surface Dial, mit dem sie auf Touch-Devices im wahrsten Sinne des Wortes im Handumdrehen Werkzeuge und Menüs auswählen.

Auch mit seiner Leistung besticht das Surface Book 2: Herzstück aller 15-Zoll-Varianten sind ein Intel® Core™ i7-8650U-Quad-Core-Prozessor der 8. Generation und 16 GB Arbeitsspeicher sowie einer diskreten NVIDIA® GeForce® GTX 1060 GPU mit 6 GB GDDR5-Grafikspeicher. Als Speicher stehen SSDs mit einer Kapazität zwischen 256 GB und 1 TB zur Verfügung. Der Akku hält bis zu 17 Stunden durch, auf Geschäftsreisen kann das Netzteil also durchaus auch mal zu Hause bleiben. Diese Ausstattung spricht schon für sich, doch auch die kritische Fachpresse ist für das Surface Book 2 voll des Lobes. So urteilt etwa das Fachmagazin c’t: „Das Surface Book 2 mit 15-Zoll-Display ist ein leistungsstarkes und dennoch vergleichsweise kompaktes und leichtes Notebook. Gegenüber Apples ähnlich teurem MacBook Pro 15 bietet es mehr Leistung und einen Hybrid-Modus inklusive Stiftbedienung.“ Computer Bild hebt die exzellente Verarbeitung hervor, die gefällt auch netzwelt.de: „Wer glaubt, nur Apple könne einwandfrei verarbeitete Laptops bauen, hat noch nie ein Surface Book in der Hand gehalten“, schreiben die Tester. Und CHIP sieht nach seinem Test die Konkurrenz in Zugzwang: „Das Microsoft Surface Book 2 legt die Messlatte für leistungsstarke 2-in-1s deutlich nach oben“, heißt es dort im Testfazit. Besonders hervorgehoben wird auch hier die Leistungsfähigkeit: „In Sachen Performance spielt das Gerät im angedockten Zustand eher bei Highend-Notebooks mit und lässt klassische Tablets meilenweit hinter sich.“ Auszeichnungen und Lob von anderer Stelle gab es für das Surface Laptop und Surface Studio. Beide Geräte sind mit dem begehrten Siegel „Red Dot Award 2018: Product Design“ ausgezeichnet worden. Die hochwertigen Geräte von Microsoft überzeugten die strenge Jury durch ihre gute Gestaltungsqualität. Ralf Groene, Head of Industrial Design, Microsoft Devices, bei der Microsoft Corporation ordnet den Award auf seine eigene Weise ein: „Über diese renommierte Auszeichnung freuen wir uns, denn sie bewertet Design ganzheitlich – in Form und Funktion. Design ist für uns kein Selbstzweck, innovative Hardware sehen wir als bestmögliche Bühne für unsere Services. Der Red Dot Award bestätigt uns, diese anspruchsvolle Designphilosophie weiter zu verfolgen."

Bild: Microsoft (22)

Ausgezeichnetes Design: Surface Laptop und Surface Studio wurden mit dem renommierten Red Dot Award 2018: Product Design ausgezeichnet.

Bild: Red Dot Award

 Bild: Microsoft (21)