Editorial

Bild: Microsoft/Alex Schelbert

Die #DPK18 inkl. #Impulse18 in Leipzig war das bislang größte deutsche Microsoft-Partnerevent. Mit Fokus auf Künstliche Intelligenz bewies Microsoft einmal mehr ein sicheres Gespür für die wichtigen Themen.

Liebe Microsoft-Partner!

Mit über 2.500 Teilnehmern war die #DPK18 inkl. #Impulse18 in Leipzig die größte Partnerkonferenz, die Deutschland bislang gesehen hat. Zahlreiche Keynotes und Sessions, Diskussionsrunden und Vorträge sowie die Ausstellung in der Experience World haben den Teilnehmern wichtige Informationen und Hintergründe vermittelt und Anregungen gegeben. Aber auch die vielen persönlichen Begegnungen beim Networking zwischen den Sessions oder bei der Party am Abend haben gezeigt, wie agil und dynamisch das Microsoft-Partner Netzwerk ist. Und nicht zuletzt die #Impulse18 am dritten Veranstaltungstag hat mit ihrem Blick aus Entscheiderperspektive nochmals einen weiteren wertvollen Aspekt hinzugefügt. Alles in allem war das wieder ein äußerst inspirierendes Partner-Event – wie ich finde, wie ich aber auch durch Ihr zahlreiches Feedback bestätigt bekommen habe. Ich danke Ihnen an der Stelle herzlich für Ihr großes Interesse, das die Partnerkonferenz zu dieser herausragenden Veranstaltung gemacht hat.
Die Chancen und Prioritäten für das Fiskaljahr 2019 sind in den Auftaktveranstaltungen klar aufgezeigt worden: So hat Gregor Bieler als Top Drei Cloud-Wachstum, IP-Co-Sell und Neukundengewinnung aufgezählt. Um die Microsoft-Partner bei der Umsetzung bestmöglich zu unterstützen, investieren wir einiges in die noch intensivere Zusammenarbeit mit unseren Top-Partnern und optimieren die Unterstützung und den Zugang zu Ressourcen für alle unsere Partner.
Nutzen Sie diese Angebote, um sich optimal für die Herausforderungen aufzustellen. Klar ist: Die Dynamik der Digitalen Transformation beschleunigt immer schneller. Und jeder von uns befindet sich selbst in einem permanenten Zustand der Veränderung. Change ist für mich hier ein Schlüsselwort.
Wer – ganz nach dem Motto „practice what you ­preach“ – zeigen kann, dass er einen Plan hat, eigene Erfahrungen vorweisen kann und Innovation selbst lebt, der wird auch seine Kunden überzeugen und erfolgreich sein, deren Change anzustoßen und umzusetzen. Und wer im Zuge der Transformation an die Grenzen des Umsetzbaren stößt, der kann sich Kompetenzen von Partnern aus dem Netzwerk hinzuholen. Daher mein Appell an Sie: Lassen Sie uns gemeinsam mit vereinten Kräften in eine noch erfolgreichere Zukunft starten.


Viele Grüße
Sebastian Grassl,

Go-To-Market Lead Germany
One Commercial Partner
@sgrassl

Editorial