Partner Network

Sieben Tipps für den optimalen Auftritt

Das perfekte Pinpoint-Profil

Bild: fotolia.de/fotomek

Mit Microsoft Pinpoint finden Kunden schnell und einfach den passenden IT-Partner für ihr Projekt. Jährlich werden so allein in Deutschland über 60.000 Leads erzielt. Erfolgsentscheidend ist ein optimales Pinpoint-Profil der Microsoft-Partner. Mit den folgenden sieben Tipps lässt sich jedes Profil optimieren – für mehr Aufmerksamkeit und höhere Erfolgsaussichten.

Drücken Sie sich einfach und verständlich aus. Gerade technische Sachverhalte sollten benutzerfreundlich formuliert werden, so dass Sie der Kunde auf Anhieb versteht. 

 

Achten Sie dabei speziell auf die ersten Sätze. Hier sollte der Kunde gleich erfahren, wer Sie sind und wo Ihre Kompetenzen liegen.

 

Nutzen Sie übersichtliche Aufzählungen, um Ihre Leistungen und Services darzustellen. Kompakte Online-Texte werden nur selten ganz gelesen.

 

Integrieren Sie relevante Stichwörter wie Microsoft-Produktnamen, Geschäftsfelder, Tätigkeitsbereiche und weitere kundenspezifische Schlagworte in Ihr Profil. Damit erhöhen Sie am wirkungsvollsten Ihre Trefferquote.

 

Benennen Sie Ihre Applikationen und Services klar nach Leistung und Kundennutzen. Eigennamen sollten dabei vermieden werden. 

 

Bitten Sie Ihre Kunden um Profilbewertungen. Damit erhöhen Sie die Glaubwürdigkeit und das Vertrauen in Ihre Services auch für Neukunden.

 

Halten Sie Ihr Profil stets auf dem neuesten Stand. Fügen Sie Ihrem Profil jede neue Software, einen Service Release oder neue Kompetenzen hinzu.