Leisure

Tipps rund um die Partnerkonferenz in Mannheim

Jenseits des Rosengartens ...

Bild: Telefónica Germany/Fernanda Vilela

Bereits das Congress Center Rosengarten mit seiner wundervollen Jugendstilfassade, in dem die Deutsche Partnerkonferenz stattfindet, zählt zu den Sehenswürdigkeiten Mannheims. Doch die Quadratestadt hat noch einiges mehr zu bieten, wie Microsoft-Mitarbeiter und Microsoft-Partner verraten …

Bild: Microsoft (2)

Hannah Meinzer, Retail Channel Marketing 

 

Entspannung und Exotik 

Nur fünf Minuten zu Fuß vom Congress Center entfernt liegt der Luisenpark, eine der schönsten Parkanlagen Europas. Neben einer großen Vielfalt an heimischen und exotischen Pflanzen beherbergt der Park auch zahlreiche Tierarten – vom Nasenbär über Flamingos bis hin zum Piranha. Auch wer sich einfach nur treiben lassen möchte, kann dies hier im wahrsten Sinne des Wortes tun: auf den Gondoletta-Bötchen am Kutzerweiher.

Luisenpark

Bild: fotolia.de/palomita0306

 

 

Bild: C & P Capeletti & Perl

Harald Bootz, Organisationsberater, C & P Capeletti & Perl Gesellschaft für Datentechnik mbH 

 

Laufen am Neckar 

Die Mannheimer lieben die Laufstrecken am Neckar. Insgesamt fünf asphaltierte, miteinander kombinierbare Laufrunden sind dort ausgeschildert, von 2,0 bis hin zu 8,9 Kilometern. Über Brücken hinweg führen sie am Luisenpark entlang, zum Alten Meßplatz oder zur Schleuse Feudenheim. Einige Runden verlaufen sogar nur wenige Minuten entfernt vom Congress Center. Wie wäre es also, vor oder nach der Konferenz mal gemeinsam joggen zu gehen? Wir treffen uns am Wasserturm.

Laufen am Neckar

Bild: fotolia.de/davis

 

 

Bild: Microsoft (3)

Stefanie Beier, DE-Channel Marketing Retail 

 

Musikalische Spezialitäten 

Von Jazz bis Hip-Hop, von Lesungen bis Partys – die Alte Feuerwache ist eines der wichtigsten Ziele für Musikliebhaber in Mannheim. Bis zu 1.000 Besucher finden in der neobarocken ehemaligen Fahrzeughalle Platz. Die café|bar Alte Feuerwache im Erdgeschoss lockt ihre Gäste nicht nur mit Live-Sessions, sondern auch mit einem umfangreichen Angebot an Speisen und Getränken. Nicht umsonst gilt sie als einer der behaglichsten Flecken in der Neckarstädter Gastro-Szene. 

Alte Feuerwache

Bild: Alte Feuerwache

 

 

Extratipp 

Prunkvolle Pracht 

Wenn man in Mannheim weilt, sollte man auf jeden Fall Schloss Mannheim im Zentrum der Stadt besuchen. Zwischen 1720 und 1760 gebaut, zählt es zu den schönsten Barockanlagen Europas. Und auch zu den imposantesten, denn nur Versailles in Frankreich ist noch größer. Die Universität Mannheim nutzt einen Teil des Schlosses zum Unterrichten, der andere ist für die Öffentlichkeit geöffnet. Er lässt seine Besucher einen Blick in die ruhmreiche Vergangenheit der Kurfürsten werfen und Schätze wie das Diadem der Großherzogin entdecken. Besonders beeindruckend ist das original erhaltene Bibliotheks-und Gartenkabinett mit seinen üppigen Ausschmückungen und Verzierungen. 

Schloss Mannheim 

Foto: Barockschloss Mannheim/Dirk Altenkirch